Autor: Roland Meindlhumer

FCH setzt Lauf fort

Nachdem für den FC Hinzenbach bereits eine Woche zuvor der Nicht-Abstieg gegen Schleißheim mit einem 3:0 am Grünen Tisch fixiert worden war, trug dieses Spiel nur noch zur Tabellenplatzverbesserung bei und war nicht mehr der erwartete Abstiegsthriller.

Dennoch wollte man gegen den Vorletzten der Tabelle einen Sieg einfahren, was aber keine leichte Aufgabe sein sollte. Die Kroatischen Kicker aus Linz spielten einen wirklich schön anzusehenden Fußball und brachten den FCH in Schwierigkeiten beim Verteidigen.

Nachdem die Gäste ihre ersten Torchancen vergeben hatten, konnte Hinzenbach entgegen dem Spielverlauf auf 1:0 stellen. Roland Meindlhumer zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern über die Mauer schön und unhaltbar ins Eck. Der Führungstreffer schockte die Krajina-Elf ein wenig und so gab es folglich Chancen die beiden Seiten, die jedoch ungenutzt blieben und somit der Halbzeitstand bei 1:0 blieb.

Nach der Pause kamen die Kroaten wieder sehr gefährlich vor das Tor und nach einem Eckball konnte ein Stürmer den zweiten Ball sehenswert aus 16 Metern im Kreuzeck versenken. Nun waren die Hinzenbacher wieder gefordert, Chancen zu kreieren, damit man das Ziel vom Sieg erreichen konnte. Und so kam es auch. Michael Ahammer steckte nach einer schönen Einzelaktion den Ball auf Roland Meindlhumer durch. Dieser ließ sich diese Chance nicht entgehen und stellte trocken auf 2:1.

Ab diesem Zeitpunkt waren die Gäste aus Linz gedämpft, konnten nicht mehr wirklich nach vorne spielen und öffnete dem FCH auch noch Räume zum Spielen. Die Heimmannschaft konnte aber den Deckel nicht draufmachen und vergaben eine Chance um die andere – bis zur 80. Minute. Nach einem klaren Elfmeterfoul verwertete der gefoulte Roland Meindlhumer selber zum 3:1 und sicherte sich mit seinem 3. Tor in dieser Partie auch den Torschützenkönig Titel der DSG Liga.

Der FCH liegt nun in der Tabelle an der 3. Stelle – so hoch oben wie die ganze Saison noch nicht. Diesen Platz möchte man am 12. Juni beim letzten Saisonspiel gegen den DSG Thalheim verteidigen. Ankick ist um 19:00 in Thalheim.